DRESDNER KREUZCHOR

Dresdner Kreuzchor singt zum zweiten Mal im DDV Stadion.

Kerzenlicht unter freiem Himmel, dazu die schönsten Weihnachtslieder mit dem Dresdner Kreuzchor – nie war die Adventszeit ergreifender. Die wunderbarsten Stimmen der Welt singen für ganz Dresden: auf einer Bühne voller Emotionen. So muss Weihnachten klingen.

Mit seinen mehr als 800 Jahren Geschichte ist der Dresdner Kreuzchor der prominenteste Botschafter der sächsischen Landeshauptstadt.

Der Dresdner Kreuzchor ist nicht nur einer der ältesten und bekanntesten Chöre der Welt, er ist auch der prominenteste Botschafter der sächsischen Landeshauptstadt. Zehntausende Menschen rund um den Globus begeistern die Kruzianer jedes Jahr. Ihre Konzerte sind Monate im Voraus ausverkauft. Wer den Klang einmal erlebt hat, vergisst das meist nie mehr. Mehr als 130 Kruzianer im Alter von 9 bis 19 Jahren gehören dem Chor an.

Jungen und junge Männer, die Hip-Hop hören und Johann Sebastian Bach singen. Kein anderes Ensemble ist – schon aufgrund seiner Mitglieder – im besten Sinne moderner, heutiger und ein größeres Versprechen auf die Zukunft als der Dresdner Kreuzchor.

Und keines ist – nicht nur aufgrund seiner 801-jährigen Geschichte – auch nur annähernd vergleichbar. Der Chor ist kulturelles Menschheitserbe – seit 2014 auch von der UNESCO anerkannt.

EIN STARKES TEAM!

Mehr als 60 Mitarbeiter kümmern sich an sieben Tagen in der Woche rund um die Uhr um Ausbildung, gesunde Ernährung und Betreuung der 130 Kruzianer.

Unter der Leitung des Kreuzkantors arbeiten 62 Mitarbeiter in den Bereichen Künstlerische Ausbildung, Management, Küche und Internatsbetrieb. Nach der Schule kümmern sie sich um die Chorproben, den künstlerischen Unterricht, die Versorgung und die Freizeit der Kruzianer.