Etix entwickelt Seating Tool für Veranstalter

SOFTWARE ZUR SITZPLATZOPTIMIERUNG

Die pandemiebedingte Abstandsregel von 1,50 m wird uns wohl noch länger begleiten. Sie sieht vor, dass nach zwei belegten Stühlen dieser Abstand eingehalten werden muss. Familien oder im Hausstand lebende Gruppen können nicht zusammen sitzen und der Saalplan wird uneffektiv ausgelastet. Für den Veranstalter bedeutet das einen Umsatz-  und für den Gast einen Komfortverlust. Etix hat eine Software zur Gruppenplatzierung entwickelt, die wir Ihnen hiermit gern vorstellen.

Skizze für das Konzept: Trennung von ´Buchung und Platzierung´ für die `Rockhal´ Luxemburg.

Personalisierung & Bestätigung

Die Onlinetickets werden personalisiert und der Hausstand abgefragt. Das sind die Grundlagen für die geforderten Hygiene- und Sicherheitsvorschriften der Gesundheitsämter.

Import Daten externer Ticketplattformen

Hier ein Beispiel des CTS Eventim Imports.

Platzierung & Druck der Gästeliste

Per Drag & Drop werden die einzelnen Orders in den Saalplan verschoben. Familien und berechtigte Gruppen werden nebeneinander platziert. Automatisch wird für die nächste Platzierung ein voreingestellter Abstand (1 Stuhl, 2- oder 3 Stühle) gelassen.