Österreich Cup in Klagenfurt 2020

Österreichische Nationalmannschaft auf dem Weg zur IIHF Weltmeisterschaft

Vier Heimspiele absolviert die österreichische Nationalmannschaft auf dem Weg zur IIHF Weltmeisterschaft Division I Gruppe A. Der Österreich Cup im neuen Format gegen Norwegen, Dänemark und Frankreich findet im Februar wieder in Klagenfurt statt.

Der Österreichische Eishockeyverband hat mit den Verbänden aus Norwegen, Dänemark und Frankreich eine mehrjährige Vereinbarung über die Veranstaltung eines Vier-Nationen-Turnieres im Rahmen des IIHF Breaks im Februar abgeschlossen. 2020 und 2021 wird dieses Turnier vom ÖEHV als Österreich Cup ausgetragen, in den Folgejahren treten Dänemark (2022), Frankreich (2023) und Norwegen (2024) als Ausrichter auf.

Von 3. bis 8. Februar 2020 ist die österreichische Nationalmannschaft wie bereits in diesem Jahr in Klagenfurt zu Gast. Der Österreich Cup erhält aber mit Halbfinal- und Finalspielen ein neues Format. Österreich spielt am Freitag, 7. Februar um 20:00 Uhr gegen Norwegen, bereits am Nachmittag (16:15 Uhr) duellieren sich Dänemark und Frankreich.

Tags darauf treffen die beiden Sieger der Spiele vom Freitag im Finale aufeinander, die Verlierer spielen um Platz drei. Unabhängig vom Ausgang der Halbfinalbegegnungen wird das Spiel der österreichischen Nationalmannschaft am Samstag, 8. Februar um 20:00 Uhr stattfinden.